Praxissemester

Eine Kombination von theoretischen Veranstaltungen an der Universität und praktischen Erfahrungen an der Schule

Aktuelle Information zu Praxissemester im WS 2020/21

Die reguläre Praxiszeit beträgt in der Regel 16 Wochen.

Es gilt – gemäß Praxissemesterordnung – dass täglich mind. 5 Zeitstunden Anwesenheit in der Schule abzuleisten sind. Die Beteiligung an der digitalen Betreuung wird angerechnet.

Es wird davon ausgegangen, dass Schulschließungen von maximal 4 Wochen keine Änderung der Anforderungen rechtfertigen.

Sollte sich nachweislich durch Schulschließungen/Quarantänezeiten die zur Verfügung stehende Praxiszeit halbieren (auf 8 Wochen) greift die schon im Sommersemester 2020 praktizierte Regelung:

  • Der praktische Teil gilt ausschließlich in diesem Fall mit der Minimalzahl von 160 Stunden Schultätigkeit (Unterricht/Notbetreuung/Workshops/Freizeitangebote/ AG´n / Projekte) als bestanden.
  • Die Schulleitung muss bescheinigen, dass (a) aufgrund der Einschränkungen nur die Hälfte der Praxiszeit abgeleistet werden konnte und (b) dass der/die Studierende nachweislich 160 Stunden Schultätigkeit erbracht hat.
  • Alle Anteile digitaler Lehre, die die Studierenden vorbereiten/halten, werden als Praxiszeiten anerkannt.
  • Es liegt im Ermessen der Seminarleitungen und Modulverantwortlichen der Begleitseminare, die Zahl der in den fachdidaktischen Seminaren nachgehaltenen Hospitationsstunden und der selbst gehaltenen Unterrichtsstunden bis auf die Hälfte zu reduzieren, wenn die schulischen Corona-Schutzmaßnahmen die Unterrichtstätigkeit der Studierenden in ihren Fächern drastisch einschränken.
Zeichnungen Quarantäne
Hinweise zum Praxissemester während der Corona-Pandemie
Wintersemester 2020/21 | Sommersemester 2021
Brücke
Praxissemesterordnung
Praxissemesterordnung
Arzt mit Spritze
Masernschutzgesetz
Informationen zum Gesetz für den Schutz vor Masern.
Formular
Anmeldung
zum Praxissemester und Zeitplanung
_
Praxissemester im Ausland
Beratung, Tipps und Interkulturelles Training
Schule
Schuljahr 2020/21
Schulzuweisungen und Termine für das Schuljahr 2020/21
Fragezeichen
FAQ Praxissemester
Häufig gestellte Fragen.

Inhalt

Aufgabe und Ziel des Praxissemesters ist es, Studierende zu befähigen, durch die Kombination von theoretischen Veranstaltungen an der Universität und praktischen Erfahrungen an der Schule ihre wissenschaftlichen und berufspraktischen Kompetenzen weiterzuentwickeln und ihr pädagogisches Handeln wissenschaftlich zu reflektieren.

Das Praxissemester bietet Ihnen, liebe Lehramtsstudierenden, die Möglichkeit, Ihr bisher im Studium erworbenes fach- und bildungswissenschaftliches sowie fachdidaktisches Theoriewissen in der Berufspraxis anzuwenden und Sie erleben die Schulwirklichkeit aus Lehrkräfteperspektive. Sie können den LehrerInnenberuf erproben und frühzeitig im Studium feststellen, ob Sie die richtige Berufswahl getroffen haben.

Ziele des Praxissemesters sind unter anderem:

  • Kennenlernen des Berufsfeldes in all seinen Facetten
  • Erreichung einer Grundsicherheit im Umgang mit SchülerInnen
  • Entwicklung von Lerndiagnose- und Beratungskompetenzen
  • Entwicklung eines berufsethischen Konzepts für unterrichtliche und außerunterrichtliche Situationen
  • Gewinnung einer Unterrichtskompetenz, die sich auf das fachliche Wissen, das erzieherische Wirken, Lehrfertigkeiten und Initiative im außerunterrichtlichen Bereich bezieht
  • Erhöhung der Motivation für die Fortsetzung des Studiums.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang