Grafik Beratung

Professionsbezogene Beratung und Coaching

Grafik Beratung
Foto: ZLB/Ina Semper – stock.adobe.com

Unser Angebot - Beratung oder Coaching?!

Die professionsbezogene Beratung und das professionsbezogene Coaching stehen Ihnen als Unterstützungsangebot zur Verfügung für alle Anliegen im Lehramtsstudium, die über reine formale und organisatorische Fragen hinausgehen.

Das Ziel unserer professionsbezogenen Beratung besteht vor allem darin, die Entscheidungs- und damit​ die Handlungssicherheit zur Bewältigung eines akuten Problems zu erhöhen. Dies geschieht in der Regel durch die Vermittlung von neuen Informationen und/oder durch die Analyse, Neustrukturierung und Neubewertung vorhandener Informationen.

Das professionsbezogene Coaching soll Sie vor allem durch methodengeleitete Hilfe zur Selbsthilfe bei Ihrer professionellen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützen.

Beratungsanliegen Beratungsanliegen Foto: Dominique Roitzsch-Pröhl

Wer berät Sie?

Dominique Roitzsch-Pröhl Dominique Roitzsch-Pröhl Foto: Dominique Roitzsch-Pröhl
Dominique Roitzsch-Pröhl

Kurz-Vita:

  • seit 2022: Referentin für professionsbezogene Beratung und Coaching am ZLB der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2019-2022: Referentin für professionsbezogene Beratung am ZfL der Philipps-Universität Marburg
  • Seit 2019: Arbeit an der Dissertation mit dem Titel „Zwischen Schulbiografie, Wissenschaft und Handlungspraxis – Welche Rolle spielt die eigene Schulzeit für die Professionalisierung angehender Lehrkräfte?
  • 2016-2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „ProPraxis“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Philipps-Universität Marburg
  • 2014-2016: Studium an der Universität Erfurt (M.Sc. Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Kompetenzentwicklung)
  • 2011-2014: Studium an der Friedrich-Schiller-Universität (B.A. Erziehungswissenschaft/Psychologie)
  • 2009-2011: Studium an der Friedrich-Schiller-Universität (Lehramt an Gymnasien Mathematik/Chemie, Fachwechsel)

Beratungsschwerpunkte:

Stress- und Selbstmanagement, Achtsamkeit und Entspannung, Zielerreichung, Entscheidungsfindung, Stärken-Schwächen-Profil

Ina Semper Ina Semper Foto: René Limbecker
Ina Semper

Kurz-Vita:

  • seit 2022: Referentin für professionsbezogene Beratung und Coaching am ZLB der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2022: Abschluss der Dissertation "Schulentwicklung im Kontext von Qualität und Lehrkräftegesundheit" 
  • 2019-2022: Dozentin am Institut für Erziehungswissenschaft der FSU für das bildungswissenschaftliche Begleitstudium im Lehramt
  • 2013-2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik und Schulentwicklung an der FSU; Projektmitarbeit "Chancenspiegel" und "VorTeil Jena; Gesunde Lehrkräfte durch Gemeinschaft" 
  • 2007-2015 Studium an der FSU Jena (BA Erziehungswissenschaft/Psychologie und MA Bildung-Kultur-Anthropologie)
  • 2004-2007: Abitur auf dem 2. Bildungsweg (Thüringenkolleg Weimar)
  • 1996-2004: Berufsausbildung und Berufstätigkeit als Chemielaborantin im Bereich Umweltchemie

Beratungsschwerpunkte:

Stress- und Selbstmanagement, Gesundheit und Wohlbefinden (angehender) Lehrkräfte, Kommunikationsprobleme und Konflikte im Praxissemester, Kollegiale Fallberatung

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung
Raum R10a
Semmelweisstr. 12
07743 Jena
Sprechzeiten:
Dienstags 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr offene Sprechzeit (in dieser Zeit sind wir online - folgen Sie einfach dem Zoom-Link, Kenncode sprechzeit) sowie Termine (online oder in Präsenz) nach Vereinbarung per E-Mail.
Coaching Stress Ressourcen
Foto: Tina Wagner
Sie möchten ein individuelles professionsbezogenes Coaching? Dann hier entlang!