interessierte vor Monitor

Beratung

Studieninteressierte | Praktika und Praxissemester | Professionsbezogenes Coaching |
interessierte vor Monitor
Illustration: pch.vector | freepik
Information

Ab dem Wintersemester 21/22 bietet das ZLB ein Professionsbezogenes Coaching für LA Studierende an. Präsenz und Online

Treppe Lehramtsstudium Uni Jena Treppe Lehramtsstudium Uni Jena Grafik: Grafik: Susanne Bukatz, mit Illustrationen von Freepik/pch.vector

Wir möchten zukünftig Lehramtsstudierende der FSU Jena in folgenden Fragen unterstützen:

  • Wie gut bin ich für den Beruf als LehrerIn aufgestellt?
  • Ist der Beruf das Richtige für mich?
  • Welche Stärken und Schwächen hinsichtlich meines Berufes besitze ich? GGF. Bezug Eingangspraktikum
  • In welchem Bereich bringe ich Ressourcen mit, die ich als Stärken im Studium und für den späteren Beruf als Lehrkraft nutzen kann? (Zeitmanagement, Stressmanagement, Theorie-Praxis-Verknüpfung)
  • In welchen Bereichen muss ich mich noch weiterentwickeln, um die Anforderungen des Studiums und des zukünftigen Berufs (noch) besser zu meistern? Oder einfacher: Wie habe ich meine Kompetenzen im Studium bislang weiterentwickelt?
  • Wie gehe ich mit einer studienbedingten Krise um?
  • Breche ich das Studium ab?

Das professionsbezogene Coaching bietet Ihnen die Chance, diese und ähnliche Fragen in individuellen, vertraulichen Gesprächen zu klären.

Das Professionsbezogene Coaching ist:

  • Niedrigschwellig: Wir verstehen uns als erste Anlaufstelle für Fragen/Probleme im überfachlichen (nicht studienorganisatorischen) Bereich des Lehramtsstudiums.
  • Freiwillig: Es gibt keine Verpflichtung zur Teilnahme
  • Vertraulich: Als BeraterInnen unterliegen der Schweigepflicht; die Beratung ist vollständig getrennt von Leistungskontexten.
  • Ressourcenfördernd/ entwicklungsperspektivisch: Mit der Beratung wollen wir Ihre individuellen Ressourcen stärken und Ihre Kompetenzentwicklung im überfachlichen Bereich fördern.

Das Professionsbezogene Coaching ist keine psychologische Beratung, sondern ausschließlich eine Unterstützung im Sinne Ihrer (Selbst-)Reflexion und Entscheidungsfindung.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang