Besprechung

Ausbildungsprogramm

Einjähriges berufsbegleitendes Zertifikatsprogramm
Besprechung
Foto: Photo Mix auf Pixabay
Grafik Ablauf Zertifikatsprogramm Foto: ZLB

Unsere Weiterbildung ist durch eine fachdidaktische orientierte Trainee-Phase (5 Monate) und eine allgemeindidaktische Modul-Phase (5 Monate) gekennzeichnet. Die Trainee-Phase folgt dem Prinzip des fachspezifischen Unterrichtscoachings nach Staub und Kreis, das für das vorliegende Projekt weiterentwickelt wurde: Akteure der Schule und Hochschule agieren wechselseitig als Coach und Coachee und planen Unterrichtssequenzen bzw. Seminarveranstaltungen gemeinsam, führen sie gemeinsam durch und reflektieren sie gemeinsam. Die Durchführung des so angelegten fachspezifischen Trainings soll so die Erwartung Lehrpersonen aus der Universität und der Schule dazu befähigen, Lehramtsanwärter/innen und Studierende in ihrer Kompetenzentwicklung zu beraten. An die Trainee-Phase schließt sich eine Modulphase mit allgemeindidaktischen Schwerpunkten an. Die beteiligten Lehrpersonen sollen in beiden Ausbildungsabschnitten in Konzepte der modernen Unterrichtsforschung sowie des Unterrichtsfeedbacks eingeführt werden. Sie gewinnen so Expertise für die kompetente Begleitung des beruflichen Nachwuchses im Praxisraum Schule.

Rückblicke

Konferenz
19. Juni 2019 - Abschlussveranstaltung Zyklus V
Das Projekt Ausbildung der Ausbilder stellte seine Curriculum-Werkstatt vor.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang