Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

Puzzlefiguren
Personen
Geschäftsstelle, Direktorium, Mitglieder, Lehrerbildungsausschuss
Brücke
Rechtsgrundlagen
Thüringer Hochschulgesetz, Lehrerbildungsgesetz
Puzzle
Kooperationen
Lehrkräftebildung ist vernetzt.
Impressionen
Veranstaltungen
Phasenübergreifende Professionalisierung
Mikrofon
Gremien
Direktorium, Mitglieder, Lehrerbildungsausschuss

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet Lehramtsstudierenden aller Fächer einen "Ort der Lehrerbildung". Zusammen mit dem Lehrerbildungsausschuss (LBA) nimmt das ZLB Aufgaben nach § 43 des Thüringer Hochschulgesetzes wahr. Das ZLB ist direkt dem Präsidenten zugeordnet und die Hochschullehrenden der Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften sind Mitglieder des ZLB qua Amt.

Ordnung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung – Lehrerbildungsausschuss vom 21. Mai 2012 [pdf 72KB]

Entsprechend der, in der Ordnung des ZLB/LBAs verankerten Aufgaben, stellt das ZLB eine Verbindungsstruktur zwischen den verschiedenen Fakultäten der Universität dar. In diesem Rahmen wirkt es einer Segmentierung der einzelnen Elemente des Lehramtsstudiums entgegen und fördert in diesem Zusammenhang eine Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Fachwissenschaften und Fachdidaktiken, sowie der Bildungswissenschaft. Während das ZLB somit einer gewinnbringenden Vernetzung und Abstimmung der Teilbereiche der universitären Ausbildung dient, achtet der LBA in diesem Kontext auf die notwendige Kohärenz der Struktur im Lehramtsstudium.

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis, die insbesondere im Praxissemester geleistet werden soll, ist ein Kernbereich der ZLB-Arbeit. Die Studierenden beschreiben das Praxissemester als zentrale Ausbildungserfahrung. Wie aus Studien hinreichend bekannt, stellen die Praxiserfahrungen an sich noch keine anspruchsvolle Lerngelegenheit bereit. Erst die universitäre Begleitung der Studierenden in der Praxis und der Bezug der übrigen Inhalte des Studiums auf die Praxiserfahrungen begründen eine der Hochschule entsprechende Ausbildung. Diese, sowie die Verbindung zu den zahlreichen Thüringer Praktikumsschulen wird durch das ZLB, im Konkreten durch das dort ansässige Praktikumsamt, koordiniert. 

Das ZLB ist auch eine forschende Einrichtung: Fachdidaktische und Bildungswissenschaftliche Forschung sind sowohl über das Projekt PROFJL² der Qualitätsoffensive Lehrerbildung als auch im Rahmen eines Graduiertenkollegs miteinander vernetzt.

Unter dem Motto: Die ganze Lehrerbildung pflegt das ZLB seit fast 20 Jahren enge Arbeitsbeziehungen zu den Institutionen und den Personen anderer Hochschulen und der zweiten und dritten Phase der Thüringer Lehrkräftebildung.

Termine im Wintersemester 2019/20

Vorlesungszeit: 14.10.2019 - 7.2.2020

Gremien

ZLB Mitgliederversammlung 
21.11.2019, 12:15 bis 13:45 Uhr

Lehrerbildungsausschuss 
23.1.2020, 12:15 bis 13:45 Uhr

Arbeitsgruppen

ZLB Direktorium – 12:15 bis 13:45 Uhr 
7.11.2019
19.12.2019
6.2.2020

Geschäftsführender LBA – 12:15 bis 13:45 Uhr
24.10.2019
28.11.2019
(12.12.2019)
9.1.2020

Steuergruppe PROFJL² – 12:15 bis 13:45 Uhr
17.10.2019
14.11.2019
5.12.2019
16.1.2020
13.2.2020

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang