_

Ablauf

Hier finden Sie ausführliche Informationen über den zeitlichen Ablauf Ihres Auslandspraktikums.
_
Foto: Open Source

Die neue Broschüre zum Praxissemester im Ausland:

In der aktuellen Broschüre zum PSA finden sich alle wichtigen Informationen, um einen Überblick über das Thema zu bekommen. Von allgemeinen Informationen zum Praxissemester, über hilfreiche Orientierungen zur Schulsuche und Fördermöglichkeiten bis zu einem detaillierten Zeitablauf der Praxisphase, finden sich alle wichtigen Infos an einem Ort. Hier geht es zum Download [pdf 3MB]!

Anmeldung

Das Praxissemester im Ausland kann - wie das Praxissemester in Thüringen - frühestens ab dem 5. Semester und dann jeweils im Wintersemester (5.Semester) oder Sommersemester (6. Semester) absolviert werden. Die Anmeldung für das Praxissemester erfolgt, zusammen mit der regulären Anmeldefrist für das Praxissemester in Thüringen, jeweils vom 15.-31. Oktober ein Jahr im Voraus. In der Regel ist das in Ihrem 3. Semester. Die Anmeldung findet über das Onlineportal des Praktikumsamtes statt.

Umfang des Praxissemesters

  • mindestens 16 Wochen reiner Schulzeit ohne Ferien und Feiertage
  • 5 Tage pro Woche an der Schule im Ausland

Da Sie im Ausland die wöchentlichen Begleitseminare parallel zum Schulpraktikum nicht besuchen können, belegen Praxissemester-im-Ausland-Studierende die Begleitveranstaltungen im Semester unmittelbar vor dem Auslandspraktikum.

Die Begleitveranstaltungen setzen sich zusammen aus:

  • Auftaktwoche (Februar oder März)
  • wöchentliche Begleitseminare
  • Abschlussveranstaltung nach der Rückkehr aus Ihrem Praktikum (März oder September).

Tipp: Berücksichtigen Sie die freitäglichen Seminare in Ihrer langfristigen Modul- und Semesterplanung. Der Besuch aller Teile der Begleitveranstaltungen ist verpflichtend.

Begleitseminare

Die Begleitseminare umfassen fünf Module mit insgesamt 30 Leistungspunkten (LP):

  1. Bildungs- und Erziehungswissenschaft (L3) : "Pädagogische Psychologie"
  2. Schulpädagogik "Lehrer/innenhandeln im Unterricht" (Auslandsstudierende)
  3. ZLB: „Einführung in die Schulwirklichkeit“ (5 LP)
  4. Fachdidaktik des ersten Studienfachs: „Begleitseminar zum Praxissemester“ (5 LP)   
  5. Fachdidaktik des zweiten Studienfachs: „Begleitseminar zum Praxissemester“ (5 LP)  

Für diese Begleitseminare müssen Sie sich im Semester direkt vor ihrem Auslandspraktikum einschreiben und teilnehmen. Die zu erbringenden Prüfungsleistungen sind in Learning Agreements für jedes Fach festgeschrieben, die Sie mit den Unterschriften der jeweiligen Dozenten vor Beginn des Praxissemesters im Ausland im Praktikumsamt einreichen müssen. 

Leistungen im Praktikum

Die Praktikumsordnung regelt alle grundsätzlichen Leistungen, Aufgaben und den Umfang des Praktikums. 

Tipp: Informieren Sie sich vor der Suche nach einer Praktikumsschule, welche Anforderungen für Ihr Fach gelten. So können Sie gezielt die Schule suchen, an der Sie alle Anforderungen erfüllen können. So kann beispielsweise für die Fachdidaktiken Französisch und Spanisch an der Praktikumsschule Deutsch als Fremdsprache unterrichtet werden.

 

Zeitpläne

Die Termine und Ablaufpläne der Begleitveranstaltungen zum Praxissemester werden regelmäßig vom Praktikumsamt veröffentlicht. 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang