Praxissemester

Eine Kombination von theoretischen Veranstaltungen an der Universität und praktischen Erfahrungen an der Schule

Aufgabe und Ziel des Praxissemesters ist es, Studierende zu befähigen, durch die Kombination von theoretischen Veranstaltungen an der Universität und praktischen Erfahrungen an der Schule ihre wissenschaftlichen und berufspraktischen Kompetenzen weiterzuentwickeln und ihr pädagogisches Handeln wissenschaftlich zu reflektieren.

Das Praxissemester bietet Ihnen, liebe Lehramtsstudierenden, die Möglichkeit, Ihr bisher im Studium erworbenes fach- und bildungswissenschaftliches sowie fachdidaktisches Theoriewissen in der Berufspraxis anzuwenden und Sie erleben die Schulwirklichkeit aus Lehrkräfteperspektive. Sie können den LehrerInnenberuf erproben und frühzeitig im Studium feststellen, ob Sie die richtige Berufswahl getroffen haben.

Ziele des Praxissemesters sind unter anderem:

  • Kennenlernen des Berufsfeldes in all seinen Facetten
  • Erreichung einer Grundsicherheit im Umgang mit SchülerInnen
  • Entwicklung von Lerndiagnose- und Beratungskompetenzen
  • Entwicklung eines berufsethischen Konzepts für unterrichtliche und außerunterrichtliche Situationen
  • Gewinnung einer Unterrichtskompetenz, die sich auf das fachliche Wissen, das erzieherische Wirken, Lehrfertigkeiten und Initiative im außerunterrichtlichen Bereich bezieht
  • Erhöhung der Motivation für die Fortsetzung des Studiums.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang